Qualität verpflichtet – eine Initiative von Sanitaer.org
 

ISH 2017: Weltleitmesse Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik, Erneuerbare Energien

Auch in diesem Jahr heißt es wieder “Augen auf” für die neuesten Innovationen im Bereich Sanitär und Erneuerbare Energien: Die ISH 2017 findet im hessischen Frankfurt am Main statt und verspricht einen breiten Überblick über Badezimmer, Klimatechnik und Co.

Die ISH 2017 ist die Weltleitmesse rund um das Thema Bad und Energie. @ PIRO4D / pixabay.com

Insgesamt rechnen die Veranstalter mit rund 2500 Ausstellern, von denen dieses Jahr wohl eine Mehrzahl aus dem Ausland kommen wird. Bei den Besucherzahlen wird ebenfalls alles daran gesetzt, neue Bestmarken zu knacken. Rund 200.000 Menschen dürften dem Ruf der ISH 2017 folgen, im besten Fall sind jedoch auch 300.000 Besucher nicht unrealistisch. Für alle Handwerker, die im Bereich Sanitär tätig sind, ist ein Besuch der Messe ebenso Pflicht wie für alle technisch interessierten Männer und Frauen.

Das bringt die ISH 2017

Dieses Jahr sind es vor allem drei Themen, denen sich die Aussteller auf der ISH 2017 widmen: Installationstechnik, Energie und Wasser. Letztere beide sind vor allem auch in Bezug auf die globalen Herausforderungen von höchster Bedeutung: Die Menschheit wächst von Jahr zu Jahr und mit ihr auch der Bedarf an sauberem Wasser und Energie. Der Trend zu Erneuerbaren Energien, welcher bereits vor einigen Jahren begann, soll auf der ISH 2017 nun erfolgreich fortgeführt werden. So werden wohl die neuesten Modelle im Bereich Wärmepumpen vorgestellt werden, die nun noch effizienter arbeiten und damit eine entscheidende Verbesserung sind.

Ein weiteres Thema, das auch auf der ISH 2017 nicht fehlen darf, sind die Erneuerbaren Energien. Da diese Technologien erst in den Startlöchern stehen, gab es in den vergangenen Jahren vor allem in Bezug auf die Energiespeicherung einige Probleme. Diese sollen nun durch neue Solartechnik mit innovativer Arbeitsweise gelöst werden. Effizienz ist auch das Stichwort für die neuesten Generation an Wasserfiltern. Diese sollen in Zukunft zum Standard in den deutschen Haushalten werden.

Ein Thema, das die Deutschen in den nächsten Jahren zwangsläufig beschäftigen wird, ist die sogenannte Energiewende. Der Ausstieg aus der Kern- und später auch aus der Kohleenergie wird alternativen Energiequellen einen zusätzlichen Schub verpassen und den Weg ebnen für ein weltweit einmaliges Experiment. Ziel ist es, die Kosten für den Strom so niedrig wie möglich zu bekommen und zugleich das ganze Land auch in Zukunft flächendeckend zu versorgen. Ein solch bedeutendes Thema kommt natürlich auch auf der ISH 2017 nicht zu kurz und so widmen sich zahlreiche Stände um Themen wie die digitale Heizung und die aktuellsten Fortschritte in dieser Thematik.

Das Bad ist für viele von uns einer der wichtigsten Orte in den Eigenen Vier Wänden. Immerhin nutzen wir es jeden Tag, um uns darin frisch zu machen. Der Themenbereich “ISH Water” kümmert sich daher ganz besonders dieser speziellen Einrichtungen und präsentiert komfortable und digitale Bäder, welche ohne Zweifel die Zukunft sind. Auch dem gesundheitsfördernden Bad wird Raum für eine Zurschaustellung der verschiedenen Vorteile gegeben.

Messeinfos ISH 2017

Ort
Messegelände Frankfurt am Main

Öffnungszeiten
14. bis 17. März 2017: 9 bis 18 Uhr (ausschließlich Fachbesucher)
18. März 2017: 9 bis 17 Uhr (Publikumstag)

Eintrittspreise
Tageskarte am Publikumstag: 5€ im Vorverkauf / Online Ticket

Weitere Besucherinformationen finden Sie auf der Website der Messe Frankfurt.

Auch in diesem Jahr heißt es wieder “Augen auf” für die neuesten Innovationen im Bereich Sanitär und Erneuerbare Energien: Die ISH 2017 findet im hessischen Frankfurt am Main statt und verspricht einen breiten Überblick über Badezimmer, Klimatechnik und Co.

Die ISH 2017 ist die Weltleitmesse rund um das Thema Bad und Energie. @ PIRO4D / pixabay.com

Insgesamt rechnen die Veranstalter mit rund 2500 Ausstellern, von denen dieses Jahr wohl eine Mehrzahl aus dem Ausland kommen wird. Bei den Besucherzahlen wird ebenfalls alles daran gesetzt, neue Bestmarken zu knacken. Rund 200.000 Menschen dürften dem Ruf der ISH 2017 folgen, im besten Fall sind jedoch auch 300.000 Besucher nicht unrealistisch. Für alle Handwerker, die im Bereich Sanitär tätig sind, ist ein Besuch der Messe ebenso Pflicht wie für alle technisch interessierten Männer und Frauen.

Das bringt die ISH 2017

Dieses Jahr sind es vor allem drei Themen, denen sich die Aussteller auf der ISH 2017 widmen: Installationstechnik, Energie und Wasser. Letztere beide sind vor allem auch in Bezug auf die globalen Herausforderungen von höchster Bedeutung: Die Menschheit wächst von Jahr zu Jahr und mit ihr auch der Bedarf an sauberem Wasser und Energie. Der Trend zu Erneuerbaren Energien, welcher bereits vor einigen Jahren begann, soll auf der ISH 2017 nun erfolgreich fortgeführt werden. So werden wohl die neuesten Modelle im Bereich Wärmepumpen vorgestellt werden, die nun noch effizienter arbeiten und damit eine entscheidende Verbesserung sind.

Ein weiteres Thema, das auch auf der ISH 2017 nicht fehlen darf, sind die Erneuerbaren Energien. Da diese Technologien erst in den Startlöchern stehen, gab es in den vergangenen Jahren vor allem in Bezug auf die Energiespeicherung einige Probleme. Diese sollen nun durch neue Solartechnik mit innovativer Arbeitsweise gelöst werden. Effizienz ist auch das Stichwort für die neuesten Generation an Wasserfiltern. Diese sollen in Zukunft zum Standard in den deutschen Haushalten werden.

Ein Thema, das die Deutschen in den nächsten Jahren zwangsläufig beschäftigen wird, ist die sogenannte Energiewende. Der Ausstieg aus der Kern- und später auch aus der Kohleenergie wird alternativen Energiequellen einen zusätzlichen Schub verpassen und den Weg ebnen für ein weltweit einmaliges Experiment. Ziel ist es, die Kosten für den Strom so niedrig wie möglich zu bekommen und zugleich das ganze Land auch in Zukunft flächendeckend zu versorgen. Ein solch bedeutendes Thema kommt natürlich auch auf der ISH 2017 nicht zu kurz und so widmen sich zahlreiche Stände um Themen wie die digitale Heizung und die aktuellsten Fortschritte in dieser Thematik.

Das Bad ist für viele von uns einer der wichtigsten Orte in den Eigenen Vier Wänden. Immerhin nutzen wir es jeden Tag, um uns darin frisch zu machen. Der Themenbereich “ISH Water” kümmert sich daher ganz besonders dieser speziellen Einrichtungen und präsentiert komfortable und digitale Bäder, welche ohne Zweifel die Zukunft sind. Auch dem gesundheitsfördernden Bad wird Raum für eine Zurschaustellung der verschiedenen Vorteile gegeben.

Messeinfos ISH 2017

Ort
Messegelände Frankfurt am Main

Öffnungszeiten
14. bis 17. März 2017: 9 bis 18 Uhr (ausschließlich Fachbesucher)
18. März 2017: 9 bis 17 Uhr (Publikumstag)

Eintrittspreise
Tageskarte am Publikumstag: 5€ im Vorverkauf / Online Ticket

Weitere Besucherinformationen finden Sie auf der Website der Messe Frankfurt.